Repair Café 5 Epilog

Trotz Bilderbuchfrühlingswetter fanden sich ca. 70 Besucher ein. Sechseinhalb Kuchen wurden gegessen und 58 Reparaturen in Angriff genommen. 29 davon erfolgreich, 13 werden mit Ersatzteilen versorgt  und bei 16 musste „Irreparabel“ angekreutzt werden.

Allerdings ist die Diagnose „Irreparabel“ nicht nur negativ zu werten. Nicht jedes Gerät ist (mit vertretbarem Aufwand) reparierbar. So ist es für die Besitzer manchmal ein wichtiges Entscheidungskriterium: „Nun weiß ich, daß ich es wegwerfen kann, da nicht nur eine Kleinigkeit kaputt ist…“ ist eine Aussage die wir immer wieder hören.
Dann auf ein Neues, am 26.April 😎

 

 


2 Responses to “Repair Café 5 Epilog”

  • körli

    Hallo , hab schon mal bei Euch vorbei geschaut und jemanden gesehen, der eine Kamera repariert hat; in Eurer Liste finde ich dieses ‚Genre‘ aber nicht (mehr). Leider funktioniert bei meiner Canon Pocketkamera der Umschalter von Automatik auf Programmwahl nicht mehr, vielleicht bloß ein Kontaktproblem ? Könnt Ihr da vielleicht helfen ?
    LG Körli

    • GerhardB

      Hallo Körli,

      Kompaktkameras sind undankbare Patienten, da sie eben so kompakt sind.
      Es ist schon oft eine Herausforderung sie zerstörungsfrei zu öffnen, das Zusammenbauen entsprechend.
      Sollte sie einfach zu öffnen sein können wir es versuchen. Ansonsten wäre ich vorsichtig, da sie ja grundsätzlich noch funktioniert würde ich nur ungern beim Reparaturversuch den „Gesundheitszustand“ verschlechtern…

      Gruß Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.