XP adieu, Hallo Linux

Prolog

Wer seinen WindowsXP PC oder Laptop nachwievor am/im Internet benutzen will spielt seit dem 8. April 2014 mit dem Feuer. Es ist nicht die Frage, ob man sich einen Virus oder Trojaner einfängt. Nein, die Frage ist lediglich wann das passiert. „Was tun?“ sprach Zeus?

Es gibt die Möglichkeit auf ein neueres Betriebssystem von Micro$oft umzusteigen. Das lohnt sich aber nur für neuere PCs/Laptops (die haben allerdings i.d.R. schon ein Vista/7/8). Ältere PCs sind mit einem kostenlosen schlanken Linux Betriebssystem besser bedient, da sie damit i.d.R. schneller und weniger gefährdet genutzt werden können.

Die Medallie hat allerdings auch eine dunkle Seite: Linux kann (fast) alles was Windows kann – nur eben meistens anders. Für Linux gibt es für fast jede (private) Aufgabenstellung ein kostenloses Programm, nur eben oft nicht dasselbe wie unter Windows. Linux organisiert Daten und Einstellungen ähnlich wie Windows, nur eben nicht exakt genauso. Ergo: Man muß sich ein bisserl an das arbeiten mit dem neuen Betriebssystem gewöhnen (eine gute Internetsuchmaschine ist dein Freund 😉

Vorbereitungen

  1. Lesen der Linux-als-Ersatz-fuer-Windows-XP-Installationsanleitung-v1.0
  2. Alle Daten sichern (keine erschöpfende Liste, keine Haftung für verlorene Daten 😉
    1. Fotos, Dokumente, Musik, Filme etc.
    2. Browser Lesezeichen (Bookmarks)
    3. Emails (falls emailclient genutzt wurde)
    4. Programmdaten (Grafikprogramm, Spiele etc.)
    5. Adressen (email, Kontakte etc.)
  3. Liste aller häufig verwendeter Programme/Einstellungen machen
    1. Nachschauen ob es eine Version für Linux gibt, wenn nein Alternative suchen (kann auch nach erfolgter Lubuntu Installation im „Lubuntu Software Center“ gemacht werden)
    2. ggf. Zugangsdaten zum WLAN notieren (Netzwerkname, Zugangscode)
    3. ggf. Druckerinstallationsmedium nach Treiber für Linux durchsuchen
    4. ggf. Zugangsdaten zum Emailaccount (Servername, Benutzerkennung, Passwort)
  4. Überlegen, ob nichts vergessen wurde 😉

Installation von Lubuntu

  •  Selbständige Installation nach obiger Anleitung (inklusiveErstellung eines Boot/Installationsmediums) oder
  • Zwecks Unterstützung durch uns gerne im Vorfeld eine  eMail an uns. Bitte auch den Drucker mitbringen, damit dieser auch installiert/konfiguriert werden kann.

 Epilog

Hier ein Link aus der FR-Online zum Thema „XP – und dann?…“


2 Responses to “XP adieu, Hallo Linux”

  • Kaske Helmut

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wollte mich erkundigen wann die Öffnungszeiten in Ihrem Repair Cafe sind ?

    Ich habe einen Fernseher bzw. eine Anlage von Harman Cardon.
    Hier ist wahrscheinlich das Netzteil am Fernseher kaputt.
    Die Anlage ist 6 Jahre erst alt aber es gibt kein Ersatzteil mehr.
    Sehen Sie hier eine Möglichkeit für eine Reparatur ?

    Vielen Dank

    Mit freundlichem Gruß

    Kaske

    • GerhardB

      Hallo Herr Kaske,

      wenn es das Netzteil ist, dann können wir vielleicht was machen. DAs hängt aber davon ab, was genau defekt ist.
      Also einfach mal vorbeischauen…

      Gruß Gerhard

Schreibe einen Kommentar zu Kaske Helmut Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.